• Hundeverband für Deutschland

    Kompetent - Kritisch - Unabhängig

  • Hundeausbildung seit 1999

    ohne Sprache - ohne Gewalt - ohne Hilfsmittel

  • Hundeerziehung mit System

    ohne Mitgliedschaft

Ausbildungen zert. Hundetrainer DGHV

Ausbildungstermine 2019

Mai 2019 in Frankfurt
Ausbildungsstaffel zert. Hundetrainer DGHV - Ausbildungsbeginn 04.05.2019

 

Juni 2019 in Stuttgart
Ausbildungsstaffel zert. Hundetrainer DGHV - Ausbildungsbeginn 22.06.2019

 

Juni 2019 in Hamburg
Ausbildungsstaffel zert. Hundetrainer DGHV - Ausbildungsbeginn 29.06.2019

 

Juli 2019 in Essen
Ausbildungsstaffel zert. Hundetrainer DGHV - Ausbildungsbeginn 13.07.2019

Hundetrainer Fachbereich Erziehung

Diese Ausbildung zum zertifizierten Hundetrainer DGHV richtet sich an Alle, die gerne mit Menschen arbeiten. Sie erlernen in 2 Monaten das sprachfreie, gewalt- und hilfsmittelfreie Training mit dem Hund.

 

Nach der Ausbildung können Sie sich dem DGHV anschließen, einem starken Verband, um neue Wege in der Hundeerziehung gemeinsam zu gehen. Als zertifizierter Hundetrainer nach DGHV leiten Sie Ihre eigene Hundeschule oder Ihren eigenen Hundesportverein mit der Möglichkeit, “Begleithundeprüfung/Hundeführerschein” für Ihre Kunden anzubieten.

Wir benutzen keinerlei “Erziehungshilfen”, lediglich Hauptfutter zur Bestätigung des Hundes und Leine bzw. ein Halsband zur Sicherung. Selbst »Leinenruck« lehnen wir ab. Unsere Hunde werden komplett “nonverbal” trainiert.

 

Wir möchten Hunde mit hoher Eigenmotivation, die auch ohne Kommandos gerne und freiwillig mit dem Menschen arbeiten. Wir bieten jährliche Fortbildungen zum Schutzhundausbilder, Sporthundausbilder oder auch zum Leistungsrichter DGHV an.

Gerne unterstützen wir Sie beim Aufbau Ihrer Hundeschule mit unserer Erfahrung und unserem Wissen.

Maximal 15 Teilnehmer zugelassen. 6 Wochenenden Präsenzunterricht. Samstags 11-16 Uhr und Sonntags 10-15 Uhr.

Gesamtkosten: 2.450.- Euro. (Theorie und Praxis) mit Anschluss an den DGHV falls gewünscht.

Zielgruppe: Alle Hundehalter, Hundetrainer und Ausbilder, »Berufsneuorientierung«. Vorkenntnisse nicht notwendig. Ein Hund (gesund, versichert und geimpft) sowie Volljährigkeit und körperliche Belastbarkeit sind Voraussetzung.

Unterkunft, Verpflegung/Fahrtkosten nicht enthalten. 

 

§11 Tierschutzgesetz

Für den Nachweis einer umfassenden Ausbildung erhalten unsere Absolventen zur Unterstützung und Erleichterung ihres Antrags ein Zertifikat sowie eine Detailbescheinigung mit allen Ausbildungsinhalten zur Vorlage beim Amtstierarzt des zuständigen Veterinäramts.

Diese Ausbildung (in Kombination mit dem Ausbildungsseminar zert. Ernährungsberater FR Hund) entspricht den Anforderungen an ein Fachgespräch gemäß Beschluss der Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz vom 25.11.2015 zur AVV Tierschutzgesetz. Nach bestandener Abschlussprüfung sind sie im Rahmen Ihres Antrags also optimal auf Erteilung einer Berufserlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nummer 8f. TierSchG. vorbereitet.

 

Anmeldeformular